Zoo

BIS: Suche und Detail

Zoo

Die Errichtung, Erweiterung, wesentliche Änderung und der Betrieb eines Zoos bedarf der Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde.

Zoo im Sinne des BNatSchG sind „dauerhafte Einrichtungen, in denen lebende Tiere wild lebender Arten zwecks Zurschaustellung während eines Zeitraums von mindestens sieben Tagen im Jahr gehalten werden“.


Rechtsgrundlagen

§ 42 Bundesnaturschutzgesetz


Kosten

100 € bis 2.500 €


Hinweise und Besonderheiten

Zoos sind auch nach tierschutzrechtlichen Vorschriften genehmigungspflichtig (§ 11 Tierschutzgesetz).

Verwandte Dienstleistungen

Downloads

Antrag Zoo

Zuständige Einrichtung

Naturschutz
Jülicher Ring 32
53879 Euskirchen