Außerschulische Lernorte

BIS: Suche und Detail

Außerschulische Lernorte

Experimentieren, ausprobieren, beobachten, mit allen Sinnen erleben, lernen – das alles und viel mehr können Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene an vielen spannenden Orten im Kreis Euskirchen auch außerhalb von klassischen Bildungseinrichtungen wie Schulen oder Kindertagesstätten. Beim Besuch eines sogenannten Außerschulischen Lernortes (AuLeO) kann der (Unterrichts-)Alltag durchbrochen und bereits Gelerntes vertieft und Neues entdeckt werden.
Vielfältige Erfahrungen zeigen, dass dort Neugier geweckt und somit neue Perspektiven ermöglicht werden können. Der Kreis Euskirchen möchte dazu beitragen, dass unsere Kinder und Jugendlichen die Chance erhalten, anregende und nachhaltig wirkende Lernerfahrungen zu machen. Wir wollen besonders Schulen, Kindertagesstätten und Jugendeinrichtungen, aber auch alle erwachsene Bürger*innen des Kreises dazu anregen, die vielfältigen Bildungsangebote an den zahlreichen AuLeO zu nutzen.
Mit der Broschüre will der Kreis diese Angebote sichtbar machen. Jeder Lernort präsentiert sich übersichtlich auf einer Seite. Sie finden neben den grundsätzlichen Informationen wie Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Preisen eine kurze Beschreibung der AuLeO und ihrer Bildungsangebote. Das Angebot an AuLeO wurde mit der dritten Auflage der Broschüre nochmals erhöht. Knapp fünfzig Außerschulische Lernorte aus den Bereichen „Geschichte und Heimat“, „Kunst und Kultur“, „Natur und Umwelt“, „Sport und Bewegung“ und „Wissenschaft und Technik“ stellen ihre Angebote dar. Egal ob Museum, Bergwerk, Bibliothek, Kulturhaus, Nationalpark, Vogelsang, Wildpark oder (natur-) wissenschaftliche Einrichtung – die Lernorte sind vielfältig und jeder ist einen Besuch wert! All diese Orte können besucht werden, um das (schulische) Lernen zu bereichern und/oder in die private Freizeitgestaltung eingebunden zu werden.


Weitere Informationen

3. Auflage

Zuständige Einrichtung

Regionales Bildungsbüro
Georgstraße 1
53879 Euskirchen