Reitkennzeichen

BIS: Suche und Detail

Reitkennzeichen

Antrag auf Erteilung eines Reitkennzeichens (Reiterplakette)

Wer in der freien Landschaft oder auf Reitwegen im Wald reiten will, benötigt nach dem Landesnaturschutzgesetz (LNatSchG NRW) ein am Pferd beidseitig gut sichtbar angebrachtes, gültiges Reitkennzeichen (Reitplakette). Das Reitkennzeichen gilt nur mit dem bis zum 31. Dezember des jeweiligen Jahres gültigen Aufkleber.

Es berechtigt zudem zum Reiten in ganz Nordrhein-Westfalen.

Die Reitkennzeichen und Jahresaufkleber werden gegen Entrichtung der Reitabgabe (zzgl. Verwaltungsgebühren und Auslagen) von der Unteren Naturschutzbehörde ausgegeben.

Das Reitkennzeichen bezieht sich auf den Pferdehalter und nicht auf ein bestimmtes Pferd.


Weitere Informationen

Kosten:

Private Nutzung:

  • Erstantrag (Reitkennzeichen + Jahresaufkleber): 40,50 Euro
  • Verlängerung (nur Jahresaufkleber): 30,50 Euro
  •  

Reiterhöfe / Gewerbliche Nutzung:

  • Erstantrag (Reitkennzeichen + Jahresaufkleber): 90,50 Euro
  • Verlängerung (nur Jahresaufkleber): 80,50 Euro

 

Für die Erhebung der Reitabgabe wird Ihnen durch die Untere Naturschutzbehörde ein gesonderter Gebührenbescheid zugesandt.

Onlinedienstleistungen

Zum Login

Onlinedienstleistungen

Zum Login

Zuständige Einrichtung

Abteilung Umwelt und Planung
Jülicher Ring 32
53879 Euskirchen

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Frank Kerz

Telefon:
02251 15-235
E-Mail:
frank.kerz@kreis-euskirchen.de