Jahresabschlüsse & Gesamtabschlüsse

BIS: Suche und Detail

Jahresabschlüsse & Gesamtabschlüsse

Der Kreis Euskirchen führt eine doppelte Buchführung.

Der Kreis Euskirchen hat sein Rechnungswesen zum 01.01.2009 von der Kameralistik auf die doppelte Buchführung umgestellt und damit sein erstes doppisches Haushaltsjahr mit dem Jahr 2009 begonnen.

Der Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2019 wurde aufgestellt und vom Landrat bestätigt. Die Ergebnisrechnung schließt mit einem Jahresüberschuss in Höhe von rd. 5,0 Mio. € ab.

Mit der Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (NKF) sind alle Kommunen in Nordrhein-Westfalen verpflichtet, spätestens per 31.12.2010 den ersten Gesamtabschluss aufzustellen (§ 2 NKFEG NRW). Inhalte des Gesamtabschlusses sind eine Gesamtergebnisrechnung, eine Gesamtbilanz, der nachfolgende Gesamtanhang sowie ein Gesamtlagebericht. Diese Informationen sollen dem Betrachter ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Schulden-, Ertrags- und Finanzlage des „Gesamtunternehmens“ Kreis Euskirchen liefern.

Verwandte Dienstleistungen

Zuständige Einrichtung

Abteilung Finanzen u. Kommunalaufsicht
Jülicher Ring 32
53879 Euskirchen
Fax: 02251 15-698